• Gruppe7689.jpg

Jahresabschlusserstellung

Klassische Jahresabschlusserstellung

Die von mir erstellten Finanzbuchhaltungen und die darauf basierenden Jahresabschlüsse erfüllen die Vorschriften des Steuerrechts und des Handelsrechts. Als Nachweis über die finanzielle Situation dienen sie zur Vorlage bei Banken und anderen Kreditgebern.

Bei kleineren, nicht prüfungspflichtigen Unternehmen wird jedoch häufig von den Banken eine erhöhte Verlässlichkeit des Jahresabschlusses verlangt. Dies ist regelmßig der Fall bei der Vergabe von grßeren Krediten, denn die Bestimmungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) wie auch die Zielsetzung von Basel III (Rating) stellen dann erhöhte Anforderungen an die Qualität und die Aussagekraft der bei Kreditinstituten einzureichenden Jahresabschlussunterlagen. Daher bieten wir Ihnen in einem solchen Fall auch die beiden nachfolgenden von der Bundessteuerberaterkammer empfohlenen Varianten zur Erstellung des Jahresabschlusses an:


Jahresabschlusserstellung mit Plausibilitätsbeurteilungen

Die Erstellung des Jahresabschlusses mit Plausibilitätsbeurteilung erfordert von uns neben der eigentlichen Erstellungstätigkeit die zusätzliche Durchführung von sachdienlichen Befragungen und anderen analytischen Prüfungshandlungen.

Dabei sind zwingend 64 Kategorien auf Plausibilität zu beurteilen, wie z.B. die Inventuraufnahme des Vorratsvermögens. Unsere Verantwortlichkeit erstreckt sich in diesem Fall auch auf die Verlässlichkeit der vorgelegten Unterlagen und Auskünfte und damit auf den gesamten Jahresabschluss. Nach den durchzuführenden Plausibilitätsbeurteilungen dürfen an der Ordnungsmäßigkeit des Jahresabschlusses keine erkennbaren Zweifel bestehen.

NIEDERLASSUNG OBERHAUSEN


Freiherr-vom-Stein-Str. 61

46045 Oberhausen

T. +49 (0)208 40954-0

F. +49 (0)208 40954-09

INFO

Kontakt & Anfahrt
Impressum
Datenschutz